Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um eine bessere Benutzererfahrung und einen personalisierten Service zu bieten. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können wir Ihnen einen noch besseren Service und Inhalte anbieten, die für Sie interessant sind. Sie haben die Kontrolle über Ihre Cookie-Einstellungen und können diese jederzeit ändern. Lesen Sie mehr über unsere Cookies.

04.11.2016

Solving Sweden AB fertigt seit 25 Jahren Luftkissen

Vor 25 Jahren wurde die Solving Sweden AB aus der BT Movit gegründet. Dies war der Beginn einer eigenen Produktion von Solving-Luftkissen in Västerås. Die Fertigung wurde zunächst fortgesetzt aber stets weiter optimiert – heute mit einer sehr effizienten Fertigung und damit auch einer verbesserten Luftkissenqualität. Zusätzlich zu den Transportfahrzeugen auf Luftkissen wurde das Solving Produktsortiment um Transportfahrzeuge mit Rädern erweitert. Beide Transport-Handling-Systeme können auch vollautomatisch ausgestattet werden (FTS).

Nikon 071 R2

 Anders Mattsmyr ist verantwortlich für die Produktion von Luftkissen bei Solving Sweden AB.

Solving Sweden AB fertigt Luftkissen, eine wesentliche Kernkomponente in den Handling-Systemen. Die Muttergesellschaft AB Solving Oy Finnland mit Sitz in Jakobstad, entwickelt und optimiert die Technologie bei Herstellung von komplexen Anlagen. Diese Systeme, sogenannte Solving Luftkissentransporter, werden in den Kundenanlagen weltweit für den Transport mit sehr schweren Lasten – bis zu mehreren hundert Tonnen – und für die Handhabung von Lasten bei engen Platzverhältnissen installiert, da die Luftkissen-Technologie keine festen Installationen im Boden benötigt und die Luftkissentransporter millimetergenau in allen horizontalen Richtungen verfahren werden können.

Von manueller Arbeit zu maschinellem Prozess

Die Solving Produktion in Västerås hat sich von fast vollständig manueller Arbeit, zu einem zunehmend maschinellen und teilweise automatisierten Prozess entwickelt. Mit höherer Effizienz ist die Produktionskapazität nun deutlich größer, bei gleichbleibender Mitarbeiter Anzahl. Darüber hinaus arbeiten die flexiblen Solving-Mitarbeiter in Västerås heute häufiger zusammen mit Start-ups und Aftersales-Aktivitäten für schwedische Kunden. Das Solving Service-Team ist immer bereit, den Kunden bei aktuellen Projekten, geplanten jährlichen Serviceverträgen oder in dringenden Ersatzteilanfragen zu unterstützen. Gleichzeitig steht die technische Kompetenz des Mutterunternehmens jederzeit zur Verfügung. Insbesondere für komplexere automatisierte Handling Systeme auf Luftkissen und Rädern aus der Produktfamilie der Solving-Mover.
Anders Mattsmyr, verantwortlich für Produktion und Service, sagt:

-Im November 1988, im Alter von 20 Jahren, begann ich hier als Monteur und Servicetechniker für BT-Movit zu arbeiten. Es war mein erster Job direkt nach dem Wehrdienst.
1990 war ich Teil des Teams, dass die Luftkissen-Produktion in unsere automatisierten Fertigungsanlagen in Västerås verlagerte. Ein in vielen Punkten schwieriges Herstellungsverfahren, weil alles manuell gefertigt und mit sehr viel Chemikalien verarbeitet wurde.
1991 wurde die Solving Sweden AB gegründet.

– Wir entwickelten spezielle Maschinen und Werkzeuge für die Luftkissen-Produktion, um einzelne Stufen maschinell zu verarbeiten, erklärt Mattsmyr, und wir entwickelten auch neues Gummimaterial in Zusammenarbeit mit unserem Lieferanten, wodurch auch eine Verbesserung in unserer Fertigung möglich war. Material, dass die Fertigung in den einzelnen Stufen erleichterte, verkürzte die Durchlaufzeiten in der Produktion und verbesserte Leistung der Luftkissen.
Heute ist die Produktion sehr sauber, die Fertigungsanlagen sind an die Anforderungen der Produkte angepasst und die neuesten Luftkissen haben dadurch eine außergewöhnlich hohe und gleichbleibende Qualität.

Lokale Präsenz

In Schweden wurden Solving-Produkte von einer Vielzahl von Kunden in verschiedensten Industriebereichen installiert – von einfachen manuellen Systemen mit Luftkissen bis hin zu angetriebenen Luftkissen-Plattform-Transportern und letztendlich zu kompletten und vollautomatischen FTS-Systemen (Fahrerlosen Transport Systemen).

– Zwei der jüngsten Projekte mit Luftkissen befinden sich in der Nähe von Västerås: Das Erste ist bei ABB Robotics, einem der weltweit größten Roboterhersteller der gerade mit der Produktion von Roboter-Serien auf Luftkissenpaletten sehr flexible Einheiten für ein Projekt benötigt. Der Unterschied zwischen dem ersten Projekt und dem Nächsten ist bedeutend, sagt Area Sales Manager Mats Eriksson mit einem Lächeln. Er fährt fort, die Tierklinik in Strömsholm zu beschreiben, die einen speziell ausgestatteten Pferdetisch auf Solving-Luftkissen für Röntgenaufnahmen an Pferden nutzt. Die Pferde werden auf den Pferdetisch gelegt, der millimetergenau in eine rotierende Kamera geschoben wird. Hier ist die wichtigste Aufgabe die höchste Sicherheit und das beste Ergebnis zu erzielen.

Anders Mattsmyr ist verantwortlich für die Produktion und Mats Eriksson ist Area Sales Manager bei Solving in Västerås, Schweden.

Qualität, Versorgungssicherheit und Verfügbarkeit

Während der letzten 25 Jahre, hat Solving Sweden AB Ausrüstungen in rund sechzig Länder auf der ganzen Welt geliefert und viele von ihnen sind mit Luftkissen ausgerüstet. Solving Sweden AB konzentriert sich daher auf schnelle Ersatzteillieferungen, um Produktionsverzögerungen bei unseren Kunden so kurz wie möglich zu halten.

– Für die Solving Zukunft sieht es gut aus, sagt Anders Mattsmyr. Wir haben im Laufe der Jahre effiziente Luftkissen-Produktionsmethoden entwickelt, um zu gewährleisten, dass Flexibilität und Versorgungssicherheit unsere Stärken sind. Auch bei der Inbetriebnahme und bei Serviceaufgaben bei den Solving-Kunden, erkennt Anders Mattsmyr eine steigende Anforderung.

Mats Eriksson sieht aus Marktsicht eine spannende Zukunft in Schweden.

Wir haben ein breit gefächertes Produktportfolio mit Luftkissen- oder Radgebundenen Transportsystemen, das kontinuierlich weiterentwickelt wird. Wir bieten für nahezu alle schwerlast Materialhandhabungsaufgaben eine gute kostenorientierte Lösung. Eine Vielzahl von Referenzen in den verschiedensten Industriezweigen bestätigt unsere Arbeit.
Der regelmäßige Dialog mit unseren Solving-Kunden vor Ort, die Sensibilität für ihre Anforderungen und die weiterhin hohe Produktqualität sind meine Pläne für den zukünftigen Erfolg von Solving, so Mats Eriksson abschließend.

Mehr News

Luftkissen-Transportsysteme Transformatoren Schwere Transformatoren produziert au...
Mehr lesen
Fahrerlose Transportsysteme Treffen Sie uns auf der LogiMAT 2024!
Mehr lesen