Stahl

Solving fahrerlose Transportsysteme (FTS) in der Stahlindustrie

Unternehmen in der Stahlindustrie haben in ihrem Portfolio häufig Produkte mit sehr speziellen Zwischenschritten in der Produktion. Da jedes Solving Produkt individuell nach den Bedürfnissen des Kunden angefertigt wird, stellt auch der Materialtransport unter besonderen Bedingungen kein Problem dar. Spezialkonstruktionen wie ein Schutzdach vor Staub und Witterung, oder der Transport von flüssigem Eisen von und zum Schmelzofen sind keine Seltenheit. Auch diese Besonderheiten können durch die Solving-Mover problemlos abgedeckt werden. Insbesondere bei sehr hohen Temperaturen ist eine große Präzision, sowie Personensicherheit von größter Wichtigkeit, zwei Bereiche auf die bei der Planung einer Solving Anlage besonderes Augenmerk gelegt wird.

fallstudien zur stahlindustrie

Galerie